Wohnen und Gebäude

Im täglichen Leben benötigen wir in unserem Zuhause viel Energie für Strom, Licht und  Haushaltsgeräte sowie für Wärme, Warmwasser und Heizung. Die Energiekosten steigen immer weiter an. In einem Haushalt – ohne Berücksichtigung des Autos – fließen etwa 73 % der Kosten in Heizwärme und 12 % in die Warmwasserbereitung.
An diesen Zahlen kann man deutlich erkennen, wie wichtig es ist Wärmeenergie einzusparen. Mittels energieeffizientem Bauens und durch hochwertige Sanierung können bis zu 90 % des Wärmeverbrauchs von Gebäuden eingespart werden.
Nicht nur die Reduzierung von Wärmeverbrauch schont das Klima, auch niedriger Stromverbrauch ist gut für Klimaschutz und Energiewende sowie den Geldbeutel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.